59 Ortschaften haben keine Einwohner

Banner

Zum 1. Januar 2017 hatte Slowenien 2.065.895 Einwohner bzw. 1707 mehr als 1 Jahr zuvor, die in 5.977 Gemeinden lebten. 59 Ortschaften hatten keinerlei Einwohner, wovon alleine 18 Ortschaften zur Gemeinde Kočevje gehören. Die am dichtesten besiedelte Ortschaft ist Piran mit fast 5.600 Einwohnern pro Quadratkilometer. Wäre ganz Slowenien so stark besiedelt, hätte es über 112.000.000 Einwohner.

Die am dünnsten besiedelte Ortschaft mit Einwohnern war Trnovec, ebenso in der Gemeinde Kočevje. Dort kommen weniger als 0,1 Einwohner auf 1.000 Quadratkilometer. 1 Einwohner lebte dort auf knapp 11 Quadratkilometer, wie die SURS (slow. Statistikamt) ermittelte. Hätte ganz Slowenien eine so geringe Einwohnerdichte, käme Slowenien auf weniger als 1.900 Einwohner.

Die Zahl slowenischer Staatsangehöriger verringerte sich zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 1. Januar 2017 um 4.965 Personen, während sich die Zahl der Ausländer um 6.672 Personen erhöhte. Die Ausländerquote beträgt 5,5% und bedeutet insgesamt 114.438 gemeldete Ausländer.

Die Bevölkerung setzt sich aus 1.025.125 Männern und aus 1.040.770 Frauen zusammen. Der Frauenanteil unter den slowenischen Staatsbürgern beträgt 51,3% und fällt demnach bereits seit einigen Jahren kontinuierlich. Unter den Ausländern beträgt der Frauenanteil 35,1% und stieg damit in den letzten 4 Jahren um 3,1%.

Einwohner nach Gruppen und Geschlecht in Slowenien

01.01.201601.01.2017
Einwohner2.064.1882.065.895
Männer1.023.3331.025.125
Frauen1.040.8551.040.770
Slowenische Staatsangehörige1.956.4221.951.457
Männer952.862950.811
Frauen1.003.5601.000.646
Ausländer107.766114.438
Männer70.47174.314
Frauen37.29540.124

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.