EU Stadtentwicklungspreis für Ljubljana

Banner

Ljubljana ist der Empfänger des Europapreises für öffentliche Stadtflächen 2012. Das Projekt „Erneuerung des Ufers und der Brücken an der Ljubljanica“ wurde zum besten Projekt unter 347 angemeldeten Projekten aus 36 europäischen Staaten gekürt. Im Namen der Stadt nahm der 2. Bürgermeister Ljubljanas Janez Koželj den Preis in Barcelona entgegen.

Das Ziel der Auszeichnung, die auf Anregung des Zentrums für gegenwärtige Kultur in Barcelona in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Kulturinstituten entstand, ist zu Prozessen zu ermuntern und diese wiederzuentdecken, die zum erneuten Aufleben öffentlicher Bereiche in den Städten Europas führen. 2012 wurde diese Auszeichnung bereits zum 7. Mal verliehen, wie es auf der Internetseite der Stadt Ljubljana heißt.

An dem Projekt „Erneuerung des Ufers und der Brücken an der Ljubljanica“ beteiligten sich einige Architekten in Zusammenarbeit mit der Stadt Ljubljana, dem Tourismusinstitut und anderen. Mit dem Projekt versuchten die Architekten die Vision Jože Plečniks bezüglich des Ausbaus dieser Flächen fortzusetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.