1996 das meiste Benzin für ein Durchschnittseinkommen

Banner

Das slowenische Statistikamt hat die Preise und Einkommen von 1991, 2001 und 2011 verglichen. Verglichen wurden Weißbrot, Super Benzin und eine Tasse Kaffee mit dem Durchschnittseinkommen der jeweiligen Jahre.

1991 konnte man mit einem Durchschnittseinkommen 359 kg Weißbrot kaufen, 2001 399 kg und 2011 sogar 555 kg.

Beim Benzin sieht es etwas anders aus. Am meisten Benzin konnte man mit dem Durchschnittseinkommen 2001 kaufen, und zwar 804 Liter. 2011 reichte das Durchschnittseinkommen für 765 Liter und am wenigsten Benzin erhielt man für das Durchschnittseinkommen von 1991, nämlich 479 Liter.

Das Jahr 2001 war auch für Kaffeetrinker am besten. In einer Gastwirtschaft konnten 2001 für ein Durchschnittseinkommen 954 Tassen Kaffee bezahlt werden, was 93 Tassen mehr als 1991 sind und 103 Tassen mehr als im Jahre 2011.

Im Jahre 1991 musste für ein Kilo Weißbrot fast 29 Minuten gearbeitet werden, 20 Jahre später sind es nur noch 18 Minuten. Für einen Liter Super Benzin arbeiteten die Menschen 1991 durchschnittlich knappe 22 Minuten, 2011 dagegen 13 Minuten. Eine Tasse Kaffee in einem Lokal konnte man sowohl 1991 als auch 2011 nach durchschnittlich 12 Minuten Arbeitszeit bezahlen.

In den vergangenen 20 Jahren war 2011 das beste Jahr um Weißbrot zu kaufen und 1991 das schlechteste. Um Benzin zu kaufen war ebenso das Jahr 1991 am schlechtesten und 1996 am besten, da 1996 für das Durchschnittseinkommen 1177 Liter bezahlt werden konnten, was umgerechnet weniger als 9 Minuten Arbeit für einen Liter Benzin sind. Die meisten Tassen Kaffee erhielt man 1993 mit 1149 Tassen bzw. 9 Minuten Arbeit für eine Tasse. Am wenigsten Kaffee konnte man sich 1998 leisten mit 802 Tassen bzw. 13 Minuten Arbeit für eine Tasse.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.