Weiche Drogen bei slowenischen Jugendlichen angesagt

Banner

Wie alle 4 Jahre hat die Weltgesundheitsorganisation wieder ihren internationalen Bericht über das Verhalten von Jugendlichen herausgebracht. Erforscht wird dabei das Verhalten der Jugendlichen in Europa und Nordamerika.

Auch Slowenien war dabei Gegenstand der Untersuchungen. Bezogen auf die Rauchgewohnheiten der slowenischen Jugendlichen ist dort zum Beispiel zu entnehmen, dass 22% der 15 Jährigen Mädchen und 27% der Jungen bereits vor dem 13. Lebensjahr geraucht haben. Obwohl sich das nach viel anhört, ist es im internationalen Vergleich nur Durchschnitt. Besorgniserregender ist dabei der Marihuanakonsum, wo sich die slowenischen 15 Jährigen im oberen Drittel wiederfinden.

Die 15 Jährigen gehören damit zur schlechtesten Gruppe bezogen auf Gesundheitsvorsorge. Wie zuvor erwähnt, befinden sie sich beim Marihuanakonsum oberhalb des Durchschnitts genauso wie sie es beim Alkoholkonsum sind, wo sie sich auf dem 10. von 39 Plätzen befinden, während sich die 11 und 13 Jährigen noch im Mittelfeld bewegen.

Gemäß der Untersuchung der WHO bedeutet das, dass 1% der 11 jährigen Mädchen, 3% der 11 jährigen Jungen, 4% der 13 jährigen Mädchen, 10% der 13 jährigen Jungen und sogar 20% der 15 jährigen Mädchen sowie 33% der 15 jährigen Jungen in Slowenien mindestens einmal wöchentlich Alkohol trinkt.

Mehr als ein Fünftel der Mädchen und fast ein Drittel der Jungen sind bei Erreichung des 15. Lebensjahres nicht mehr Jungfrau, wobei sie dabei im Vergleich zu Grönland noch sehr zurückhaltend sind. In Grönland hatten zu dem Zeitpunkt bereits 71% der Mädchen als auch 46% der Jungen Geschlechtsverkehr.

Hervorzuheben ist bei diesen Zahlen, dass sich die slowenischen 15 Jährigen dabei schützen und 82% der Mädchen sowie 85% der Jungen ein Kondom verwendet, was sie im internationalen Vergleich auf Platz 5 bringt.

Weitere Ergebnisse der Studie sind unter anderem (jeweils bezogen auf 15 Jährige):

 

Übergewichtig gemäß BMI:

Slowenien: 13% Mädchen, 23% Jungen

Kroatien: 10% Mädchen, 23% Jungen

Österreich: 11% Mädchen, 19% Jungen

Deutschland: 10% Mädchen, 18% Jungen

 

Mehr als einmal am Tag Zähne putzen:

Deutschland: 87% Mädchen, 75% Jungen

Österreich: 81% Mädchen, 64% Jungen

Slowenien: 74% Mädchen, 53% Jungen

Kroatien: 78% Mädchen, 48% Jungen

 

Mehr als 2 Stunden wochentags Fernsehen:

Kroatien: 67% Mädchen, 71% Jungen

Deutschland: 64% Mädchen, 68% Jungen

Österreich: 60% Mädchen, 63% Jungen

Slowenien: 46% Mädchen, 54% Jungen

 

Mindestens 3 mal in den vergangenen 12 Monaten eine körperliche Auseinandersetzung:

Österreich: 6% Mädchen, 21% Jungen

Slowenien: 6% Mädchen, 14% Jungen

Kroatien: 4% Mädchen, 15% Jungen

Deutschland: 3% Mädchen, 7% Jungen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.