Der Durchschnittsslowene 2010

Banner

Ein Einwohner Sloweniens im Jahre 2010 verbrauchte durchschnittlich 121 Kilogramm Getreide, 94 Kilogramm Fleisch, 70 Kilogramm Kartoffeln und 90 Kilogramm Gemüse. Außerdem hat jeder Einwohner durchschnittlich 36 Kilogramm Süßigkeiten und 10 Kilogramm Eier konsumiert sowie 38 Liter Wein getrunken.

Unter den Getreidesorten hatte Weizen mit 100 Kilogramm den Hauptanteil. Beim Fleisch wurde am meisten Schweinefleisch mit 42 Kilogramm verzehrt gefolgt von Rindfleisch mit 20 Kilogramm, wie das Statistikamt mitteilt.

Der Grad der Selbstversorgung Sloweniens mit Fleischprodukten ist einiges höher als mit Pflanzenprodukte. Die Selbstversorgung war 2010 besonders bei Gemüse mit 31% und Getreide  mit 56% besonders niedrig. Dagegen betrug der Grad der Selbstversorgung Sloweniens mit Fleisch und Eiern über 80%. Die Eigenversorgung Sloweniens mit Wein erreichte dagegen 100%.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.