Die Höhlen von Škocjan sind immer noch einzigartig

Banner

In 15 Jahren wurden für die Erneuerung der Höhleninfrastruktur, in den Ausbau von Objekten sowie der Parkinfrastruktur, den Grundstücks- und Gehöftankauf, das in den Verwaltungssitz und ein Parkmuseum verwandelt wurde, 4,6 Millionen € Staatsgeldes, europäischen und eigenen Geldes investiert. Der Behördenrat, der einige Jahre von der Direktorin der slowenischen UNESCO Nationalkommission geführt wurde, genehmigte 430.000 € für die Erneuerung der Fassade, der Fenster, der Mauern, den Zimmerausbau und andere Verbesserungen. Das Bild Škocjans, Matavuns und Betanjas auf dem 413 ha umfassenden Parkbereich hat sich in diesen Jahren stark geändert.

Der Park der Höhlen Škocjans ist der einzige Park Sloweniens, der bereits ein ausgearbeitetes Programm zur Sicherung und Entwicklung für die nächsten 5 Jahre hat, jedoch muss dieser noch vom Parlament bestätigt werden. „Wir stellen fest, dass die Arbeit der Parkverwaltung mit seinen 22 Angestellten in der Welt mehr geschätzt wird als daheim“, sagt der derzeitige Behördenchef. Die Höhlen von Škocjan wurden als erstes bereits 1999 in die Liste der Ramsar Konvention als unterirdischer Wasserlauf aufgenommen. Seit 2004 gehört der Park als Biospherengebiet des Kras zum Programm „Mensch und Biosphere“ (MAB) und ist ebenso Mitglied anderer internationaler Organisationen. Auch dient er einigen Staaten als Musterbeispiel für eine Parkverwaltung.

Der Park arbeitet im Kras Projekt mit und das will in Zukunft sein Hauptaugenmerk auch auf das 45.000 ha große Flussgebiet der Reka legen. Nach Meinung der Parkleitung werden die Möglichkeiten des Gebiets von der Quelle bis zum Punkt, wo der Fluss unter der Erde verschwindet, zu wenig genutzt.

Auf die UNESCO Liste für Kultur- und Naturerbe wurden die Höhlen von Škocjan bereits 1986 aufgenommen, doch erst 10 Jahre später wurde auf Druck des UNESCO Zentrums in Paris und weil sich die Wasserqualität durch den Industrieverfall in Ilirska Bistrica deutlich verbesserte, durch ein Gesetz der Škocjan Höhlen Regionalpark ausgerufen und eine Behörde eingerichtet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.