Parteien für die Parlamentswahlen im Überblick

Banner

Um auch den im Ausland aufgewachsenen Wahlberechtigten eine Übersicht der Parteien zu ermöglichen, die eventuell Schwierigkeiten haben sich in slowenischer Sprache ein eigenes Bild zu machen, habe ich hier eine kurze und prägnante Übersicht der Parteien erstellt, die am 04.12.2011 bei den Parlamentswahlen antreten.

 

 

 

 

Akacije

Sie wollen den neoliberalen Kapitalismus gewaltlos zurückbauen und sind für den Austritt Sloweniens aus der Nato.

Avion

Abbau der Bürokratie, Reduzierung der Steuern sowie die Ausgabe von Konzessionen für den Zugverkehr und für die Autobahn. Parteivorsitzender ist der Bürgermeister aus Koper Boris Popovic.

Demokraticna stranka dela – DSD

Sie wollen, dass die Reichen einen Teil der Einkünfte zurückgeben und dass eine normale Wirtschaft und eine direkte Demokratie entstehen. Sie unterstützen die Rentenreform und die Subventionierung beim Kauf der ersten Wohnung und des ersten Arbeitsplatzes.

Demokratska stranka upokojencev Slovenije – DeSUS

Ihre Politik und ihre Arbeit sollen auf dem Prinzip eines Sozial- und Rechtsstaat aufbauen, bei der Arbeit wieder einen Wert erhalten soll. Bei den Wahlen treten sie zusammen mit der Slovenska unija an, die sich wie die DeSUS für den Wandel der Gesellschaft auf dem sozialen und wirtschaftlichen Gebiet einsetzt.

Državljanska lista Gregorja Viranta – Lista Virant

Die Liste Virant setzt sich für einen bürgerfreundlichen Staatsapparat ein, für Abbau der Bürokratie, Reduzierung der Staatsausgaben und Rückzug des Staates aus der Wirtschaft.

Gibanje za Slovenijo

Sie setzen sich für Transparenz in der Politik ein, die Achtung des Rechtsstaates und Gleichheit vor dem Gesetz. Die Bürgermeisterbewegung hat sich in eine Partei gewandelt.

Humana Slovenija

Sie setzen sich für einen allgemeinen Basislohn ein und für die Beschlagnahme ungesetzlich erlangten Vermögens. Der Minimallohn und die Rente sollen 700€ betragen, die Rentenaltersgrenze würden sie reduzieren sowie die Arbeitszeit auf 35 Stunden pro Woche begrenzen.

Koalicija Za Slovenijo

Die Koalition wird gebildet aus der Partei der slowenischen Nation, der Stimme der Frauen Sloweniens, der Partei gleichberechtigter Länder, Vorwärts Slowenien und dreier ziviler Initiativen. In ihrem Programm setzen sie sich für die Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Staates ein, den Austritt aus der Nato, Abbruch der Hilfen für Griechenland und Entlassung verselbständigter Politiker.

Liberalna demokracija Slovenije – LDS

Das Parteiprogramm wurde 8×5 genannt. Die Ziffer 8 steht für 8 Gebiete/Ministerien und die Ziffer 5 für die Zahl der Prioritäten jedes Ministeriums. Das Gewicht liegt auf der Ankurbelung der Wirtschaft, der Leistungsfähigkeit, der Bürgernähe und Unabhängigkeit.

Lista Zorana Jankovica Pozitivna Slovenija

Zu den Parteizielen gehört ein sicherer, sozialer und erfolgreicher Staat, eine Wirtschaft mit neuen Arbeitsplätzen, Wirtschaftswachstum und Reduzierung des Haushaltsdefizits.

Nova Slovenija – NSi

Das Programm stellt die Werte, die Menschen und die Familie in den Vordergrund. Ein weiteres Hauptaugenmerk wird auf Maßnahmen für die Wirtschaft gelegt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Slovenska demokratska stranka – SDS

Die Partei tritt mit dem Programm 10 + 100 Lösungen für Gerechtigkeit, Arbeitsplätze und Entwicklung bei den Wahlen an. Die Zahlen stehen für 10 notwendige Sofortmaßnahmen gegen die Krise, die in den ersten 100 Tagen nach den Wahlen ausgeführt werden.

Slovenska ljudska stranka – SLS

Die setzen sich für die Stabilisierung der öffentlichen Finanzen ein und für eine höhere Leistungsfähigkeit des Staates. Außerdem würden sie die Rentenreform und die Gesundheitsreform in Angriff nehmen. Herausgestellt haben sie auch die Bedeutung der Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln und das umsichtige Handeln mit Staatsvermögen.

Slovenska nacionalna stranka – SNS

Diese setzen sich für die Abschaffung des dauerhaften Mandats für Richter ein, für die Reduzierung der Anzahl der Gemeinden, die Reduzierung der Steuern auf Gehälter und die Wiedereinführung von 5 Steuerklassen.

Socialni demokrati – SD

Das Parteiprogramm hat den Slogan Vorwärts. Im Programm steht, dass sie die Stabilität waren wollen mit einer größeren Gleichbehandlung der Staatsangehörigen, die Entscheidungsfähigkeit wiederherstellen wollen und Maßnahmen für den Wirtschaftsaufschwung und neue Arbeitsplätze ergreifen wollen.

Stranka enakih možnosti Slovenija – SEM-Si

Sie treten unter anderem für die Neudefinition des Eigentums, die Wiederbelebung der lokalen Landwirtschaftskultur und Selbstverantwortung ein sowie für Investitionen in erneuerbare Energien und einer Änderung des Wahlrechts zur direkten Demokratie.

Stranka mladih Slovenije – Zeleni Evrope

Sie treten bei den Wahlen mit der Grünen Koalition an, der Demokratischen Partei Sloweniens und dem Bündnis für Primorska. Sie wollen das derzeitige Regierungsmuster abschaffen und die Leistungsfähigkeit des Staates erhöhen. Sie unterstützen den Austritt aus der Nato und die Abschaffung der Griechenlandhilfen.

Stranka za trajnostni razvoj Slovenije – TRS

Sie setzen sich für die Überprüfung aller Institutionen auf ungesetzliche Machtkonzentration ein, für ökologische Verantwortung, für sichere und qualitätsreiche Arbeitsplätze sowie für höher wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und für die Reduzierung regionaler Unterschiede.

Zares – socialno liberalni – Zares

Diese Partei setzt sich für die Schaffung von Bedingungen ein, die einen Investitionsaufschwung und neue Arbeitsplätze schafft sowie die Ungleichheit verhindert.

Zeleni Slovenije

Sie wünschen sich, dass das Wasser aus den Wasserleitungen allen Haushalten zugänglich sein sollte, dass verwilderte Anbauflächen vom Staat an Leute gegeben werden, die es beackern und die Selbstversorgung erhöhen und im Energiebereich sollten erneuerbare Energien gefördert werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.