Mehr Touristen in Slowenien

Banner

2,3 Millionen Touristen konnten in den ersten 8 Monaten dieses Jahres in Slowenien verzeichnet werden, was 6,9% mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres sind. Davon waren 823.112 einheimische und 1,4 Millionen ausländische Touristen. Alleine im August wurden in den Touristenquartieren eine halbe Million Touristen begrüßt.

Von Januar bis August hat sich die Zahl einheimischer Touristen um 3% erhöht und der ausländischer Touristen um 9,2%. Der Trend im August war etwas anders, wo sich die Zahl einheimischer Touristen stärker erhöhte als die der ausländischen Touristen. Im Vergleich zum Juli wuchs die Zahl der einheimischen Touristen um 10,2% auf 158.089 und die der ausländischen Touristen um 8,9% auf 342.299.

In den ersten 8 Monaten zählte das Statistikamt 6,8 Millionen Übernachtungen bzw. 5,3% mehr als im Vorjahr. Davon entfielen 2,8 Millionen auf einheimische Touristen (-0,2%) und knappe 3 Millionen auf ausländische Touristen (+9,6%). Allein im August wurden 1,6 Millionen Übernachtungen festgehalten bzw. 7% mehr als im Juli, wovon 577.982 Übernachtungen auf einheimische Gäste entfielen (+2,1%) und eine gute Million auf ausländische Gäste (+10%).

Zweidrittel aller Übernachtungen fielen im August auf die Gemeinden Piran, Ljubljana, Bled, Brežice, Bohinj, Koper, Izola, Kranjska Gora, Moravske Toplice und Bovec. Die meisten Touristen im August kamen aus Italien, Deutschland und Österreich, wie das Statistikamt noch mitteilt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.