3 Milchautomaten in Gorenjska verseucht

Banner

Bei 3 Milchautomaten in Gorenjska wurde der Befall mit dem Coxiella burnetii Bakterium nachgewiesen, der zum Q Fieber führen kann. Den Verbrauchern wird empfohlen die Milch vor dem Verzehr abzukochen.

Auf dem Anwesen, von dem die verseuchte Milch kam, führt das Veterinärsamt entsprechende Maßnahmen durch. Bei den Tieren wurden zwar keine Krankheiten festgestellt, dennoch wurde an den Automaten die Anordnung angebracht, dass die Milch vor dem Verzehr zwingend abzukochen ist.

Wie das Gesundheitsamt mitteilt, können die Coxiella burnetii Bakterien zu Q Fieber führen, das von den Tieren auf den Menschen übertragbar ist. Für gewöhnlich stecken sich die Menschen durch Partikel in der Luft an, jedoch ist auch die Ansteckung durch Verzehr unpasteurisierter Milch oder anderer verseuchter Lebensmittel möglich.

Die Symptome des Q Fiebers sind ähnlich einer leichten Grippe mit erhöhter Körpertemperatur, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Unwohlsein, Muskelschmerzen, Halsentzündung und Schmerzen in der Brust. Meist vergeht die Krankheit von selber und dauert für gewöhnlich zwischen 1 und über 3 Wochen. Sie kann auch chronisch werden und Einfluss auf die Schwangerschaft nehmen.

Die Inkubationszeit beträgt beim Menschen 2 bis 48 Tage. Meistens zwischen 2 bis 3 Wochen. Die chronische Variante des Q Fiebers kann mehrere Monate bis zu mehreren Jahren nach der Ansteckung auftreten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.