Der meiste Alkohol wird im Südosten Sloweniens getrunken

Banner

Die meisten Erkrankungen, die auf überhöhten Alkoholkonsum zurückzuführen sind, können im Südosten des Landes beobachtet werden. Konkret in den Gebieten Dolenjska, Bela krajina und Posavje, wie das Gesundheitsamt mitteilt.

Auf der Regionalkonferenz über Alkoholmissbrauch wurde betont, dass sich der überdurchschnittliche Alkoholkonsum vor allem auf die Erwachsenen bezieht und weniger auf die Jugendlichen, die auch in diesen Gebieten im slowenischen Durchschnitt liegen. Durch ein gemeinsames Vorgehen aller Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, soll dieser Trend gestoppt werden.

Unter den Jugendlichen Dolenjskas ist Wein bei den alkoholischen Getränken am beliebtesten. Jungen trinken dabei mehr Alkohol als Mädchen, allerdings folgen die Mädchen in kurzem Abstand. Außerdem ist zu beobachten, dass der Alkoholkonsum der Jugendlichen steigt.

Der Direktor des Gesundheitsamtes in Novo mesto beklagt zusätzlich, dass er in den vergangenen 15 Jahren bereits 3 Mal dem Gesundheitsministerium Vorschläge für Gegenmaßnahmen gemacht hat, doch von dort nie eine Antwort erfolgte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.