Richter vs. Justiz

Banner

Als im Januar ein Richter aus Celje unter Verdacht stand Bestechungsgelder angenommen zu haben, konnte es in Slowenien kaum noch jemanden geben, der Vertrauen zur Justiz hatte, denn ein paar Monate zuvor war erst ein Staatsanwalt wegen desselben Verdachts festgenommen worden. Hinzu kommen die sich wiederholenden Vorkommnisse von Polizisten, die Vergehen vertuschten sowie selber begangen. Deutlich wurde dies auch, als ein Polizeidirektor mit reichlich Alkohol im Blut von Kollegen angetroffen wurde, die wohl noch eine Rechnung offen hatten und das Verhalten nicht vertuschten.

 

 

Zumindest der zum Verhör vorgeladene Richter schlägt nun zurück laut der Delo. Wie die Staatsanwaltschaft bestätigte, reichte der Richter Klage ein. Mutmaßlich handelt es sich um eine Anzeige wegen Verleumdung und Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte, was allerdings von der Staatsanwaltschaft unter dem Hinweis nicht bestätigt wurde, dass die Klage noch keinem Bearbeiter zugeteilt wurde.

Der Richter selbst gibt seit der Suspendierung keinerlei Interviews mehr, weswegen von ihm nichts dazu zu erfahren ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.