Grenzverlauf zwischen Slowenien und Kroatien wird endlich entschieden

Am 29. Juni 2017 wird das Schiedsgericht seine Entscheidung zum Grenzverlauf zwischen Slowenien und Kroatien bekanntgeben. Der slowenische Premier Cerar hofft, dass Kroatien diese Entscheidung akzeptieren wird. Der slowenische Außenminister Erjavec kann sich nicht vorstellen, dass sich Kroatien als Mitglied der EU nicht an seine Verpflichtungen hält. Kroatien hat dagegen

59 Ortschaften haben keine Einwohner

Zum 1. Januar 2017 hatte Slowenien 2.065.895 Einwohner bzw. 1707 mehr als 1 Jahr zuvor, die in 5.977 Gemeinden lebten. 59 Ortschaften hatten keinerlei Einwohner, wovon alleine 18 Ortschaften zur Gemeinde Kočevje gehören. Die am dichtesten besiedelte Ortschaft ist Piran mit fast 5.600 Einwohnern pro Quadratkilometer. Wäre ganz Slowenien so

Von MZaplotnik - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32306708

So viele Verurteilungen gab es 2016

Wie das Statistikamt (SURS) mitteilt, wurden vergangenes Jahr 6.687 Erwachsene, 319 Minderjährige und 39 juristische Personen verurteilt. Knapp 1.400 Personen wurden dabei zu Gefängnisstrafen verurteilt. Die Höchststrafe von über 10 Jahren erhielten 7 Verurteilte, unter ihnen eine Frau, wegen Mordes und Totschlags.

By William Hogarth - http://www.britishmuseum.org/research/collection_online/collection_object_details.aspx?objectId=1423170&partId=1&searchText=harlot%27s+progress&page=1, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=786671

Prostitution entkriminalisiert, aber gesellschaftlich geächtet

Seit 2003 ist die Prostitution in Slowenien entkriminalisiert. Aber nur für die, die ihre Geschäfte selbständig durchführen, also ohne Zuhälter und ohne Zwang sowie ohne das Ausnützen einer Zwangslage. In diesen Fällen können somit keine Strafen ausgesprochen werden. Die Erfahrungen der Polizei zeigen, dass der Prostitution vor allem in Wohnungen